EINSAM oder GEMEINSAM ?

Die Rechte des Geschäftsführers

In seiner Entscheidung vom 24.03.2016 – IX ZB 32/15 – beschäftigt sich der BGH mit den Rechten und Möglichkeiten der Geschäftsführer im Insolvenz-Eröffnungsverfahren. In der Entscheidung, die sich noch um allerlei andere Punkte kümmert,...

weiterlesen

QUELLE LÖSCHT NICHT VERWALTERDURST

Kein Barzahlungsprivileg für KPMG - dumm gelaufen oder dumm gemacht?

Mit Urteil vom 17.01.2018 hat das Oberlandesgericht Frankfurt festgestellt, dass der Insolvenzverwalter keinen Schadensersatzanspruch gegen die mit einem Sanierungskonzept beauftragte...

weiterlesen

Nachfolgeklausel im Gesellschaftsvertrag

Fortsetzung einer GbR im Fall des Todes eines Geschäftsführers und dessen Nachlassinsolvenz

In seiner Entscheidung vom 13.07.2017 (V ZB 136/16) setzte sich der BGH mit der Frage auseinander, welche Folgen der Tod eines GbR-Gesellschafters – über dessen Nachlass ein...

weiterlesen

Zur Rechtskraftwirkung von Insolvenztabellen

BGH II ZR 272/16, Urteil vom 20. Februar 2018

Zur Darlegung einer Forderung ist es ausreichend, wenn der Kläger – in der Regel der Insolvenzverwalter einer Gesellschaft – die Insolvenztabelle vorlegt und diese festgestellte Forderungen enthält, die nicht aus der...

weiterlesen

Zum Umfang der persönlichen Haftung des Insolvenzverwalters

nach § 61 InsO BGH IX ZR 37/17, Urteil vom 11.01.2018

Mit seinem Urteil vom 11. Januar 2018 hat der Bundesgerichtshof klargestellt, dass der Insolvenzverwalter nicht für Schadensersatzansprüche außerhalb der Unzulänglichkeit der Insolvenzmasse haftet. Denn § 61 InsO...

weiterlesen

Erstattungspflicht des Kommanditisten auch bei gewinnunabhängiger Ausschüttung bei Insolvenzanfechtung

Das Landgericht München I setzte sich in seinem Urteil vom 17. Januar 2018 – 11 O 7049/17 – mit der Frage auseinander, inwieweit ein Kommanditist in der Insolvenz der Gesellschaft die Pflicht hat, gewinnunabhängige Ausschüttungen zu erstatten. Geregelt war der Anspruch...

weiterlesen

Zur Eintragung der Amtsniederlegung des Geschäftsführers

Das OLG Bamberg setzte sich in seinem Beschluss vom 17.07.2017 – 5 W 51/17 mit der Frage auseinander, ob der alleinige Fremdgeschäftsführer (im Folgenden nur „Geschäftsführer“) einer Gesellschaft auf Antrag aus dem Handelsregister zu löschen ist, wenn sich die...

weiterlesen

Erneuter Erfolg für den Abwickler des Fonds „Garantie Hebel Plan 08“

Abwickler wieder siegreich. Der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eingesetzte Abwickler des einstigen Skandal-Investmentfonds „Garantie Hebel Plan 08“ (GHP 08), Dr. Georg Bernsau, kann einen weiteren Klageerfolg verbuchen. Mit Urteil vom...

weiterlesen

Archiv