SCHLECKER NICHT LECKER

Die Schlecker-Frauen, eine Drogeriemarkt-Kette und die Entscheidung des 1. Senats in Strafsachen des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 14.03.2019

Der Bundesgerichtshof hatte über die Revision der beiden Kinder des Drogeriekönigs zu entscheiden. Auf der Speisekarte standen...

weiterlesen

Vom Kopf auf die Füße ...

Hinweis-Warnpflicht des Steuerberaters

Mit seiner Entscheidung vom 26.01.2017 – IX ZR 285/14 stellt der Bundesgerichtshof (BGH) das Haftungsrecht der Steuerberater bei der Erstellung von Jahresabschlüssen vom Kopf auf die Füße.

Er greift dabei auf Althergebrachtes...

weiterlesen

Der Schuldner und die Insolvenztabelle

Anmeldung eines Anspruchs auf Abschluss eines Vertrages mit dem Schuldner zur Insolvenztabelle

In seinem Urteil IX ZR 217/17 vom 11.10.2018 hatte sich der Bundesgerichtshof (BGH) mit der Frage auseinanderzusetzen, wie ein Anspruch des Insolvenzgläubigers auf Abschluss...

weiterlesen

Verjährungszeitpunkt von Ausgleichsansprüchen zwischen Gesellschaftern einer GmbH & Co.KG

Gesellschafter einer sich in der Liquidation befindenden GmbH & Co. KG können untereinander zum Ausgleich des noch verbliebenen Gesellschaftsvermögens verpflichtet sein. Da die Liquidation einer Gesellschaft bis zu mehreren Jahren andauern kann, stellt sich nicht selten...

weiterlesen

Die Haftung des Liquidators

gegenüber einem Gläubiger, dessen Anspruch bei der Verteilung des Gesellschaftsvermögens unberücksichtigt geblieben ist

weiterlesen

Insolvenzanfechtung

Welche Umstände müssen hinsichtlich der Kenntnis der Zahlungsunfähigkeit des Schuldners vorliegen?

weiterlesen

Wann ist eine Leistung im Hinblick auf ihre Anfechtbarkeit als unentgeltlich und wann als entgeltlich anzusehen?

In seinem Urteil vom 29.10.2015 – IX ZR 123/13 hatte der Bundesgerichtshof (BGH) aus insolvenzrechtlicher Sicht zu beurteilen, wie die Leistung eines Gesellschafters auf die Forderung eines Gläubigers gegen die Gesellschaft zu bewerten ist, wenn dadurch seine...

weiterlesen

Tag-Cloud

Archiv